Beatrice Moretto

Rückblick der ordentlichen Kirchgemeindeversammlung vom 12. Dezember

Logo Mühleberg (Foto: Beatrice Moretto)

An der Kirchgemeindeversammlung vom 12. Dezember 2021 wurde u.a. über die anstehende Sanierung des alten Schulhauses Mühleberg informiert. Dieses wird weiterhin Verwaltungsstandort der Kirchgemeinde bleiben.
Beatrice Moretto,
 
 
 
 
 
 
 
Nachfolgender Auszug an Geschäften wurden genehmigt oder der Kirchgemeindeversammlung zur Kenntnis unterbreitet:

• Budget 2022 und Genehmigung Kirchensteueranlage
Das bereinigte Budget 2022 schloss bei einem Aufwand von Fr. 691‘700.- bzw. Ertrag von Fr. 681‘400.- mit einem Aufwandüberschuss von Fr. 10'300.- ab und wurde unter Anwendung des unveränderten Kirchensteuersatzes von 0,1900 Einheiten der Einfachen Steuer von der Kirchgemeindeversammlung einstimmig genehmigt.

• Sanierung altes Schulhaus Mühleberg
Anlässlich der Urnenabstimmung vom 28. November befürworten die Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger von Mühleberg den Kredit von 1,8 Millionen Franken deutlich. 85,3 Prozent sagten dazu Ja. Das alte Schulhaus kann somit saniert werden. Die Kirchgemeinde dankt den MühlebergerInnen für dieses Vertrauen sehr. Zum Zeitpunkt der Verhandlungen mit der Gde. wurde als Ersatzräumlichkeiten während der Umbauzeit von einer Containerlösung ausgegangen. Dieser Umstand ist entsprechend in Budget kalkuliert. Die Sachlage hat sich insofern seither geändert, dass das Ehepaar Böhm per Ende Februar 2022 aus dem Pfarrhaus auszieht.

• Wahlen
a) Demissionen
Kirchgemeinderätin Johanna Richter, Mühleberg, demissioniert innerhalb der 1. Amtsperiode aus gesundheitlichen Gründen.

b) Neuwahlen
Es konnte keine Neuwahl getätigt werden. Zwei Kirchgemeinderat-Sitz sind aktuell vakant.
Sind Sie interessiert, aktiv unsere Gemeinde und Gesellschaft mitzugestalten? Sie sind willkommen und eingeladen, mit dem Kirchgemeinderat Kontakt aufzunehmen.
Die vielfältigen » Aufgabengebiete eines Kirchgemeinderates sind hier verlinkt.

c) Wiederwahlen
- Wiederwahl Jean-François Meuwly als Revisor, per 1.1.2022 mit Amtsdauer bis 31.12.2025,
3. Legislative.

• Neuigkeiten aus dem Pfarramt
Pfr. Christfried Böhm informiert über Neuigkeiten:
Am 1. März sind es genau 31 Jahre, die er und seine Frau Susanne im Pfarrhaus Mühleberg leben. Und genau auf diesen Tag werden sie umziehen. Mit der Unterstützung des Kirchgemeinderates haben sie bei der Kirchenleitung in Bern die Befreiung von der Dienstwohnungspflicht beantragt. Der Antrag wurde gutgeheissen. Sie werden am 1. März 2022 nach Gempenach in eine überschaubare 4.5 Zimmer Wohnung umziehen.
Lange Zeit haben sie sich im Pfarrhaus wohlgefühlt und dabei viel Kraft und Energie in Pflege und Unterhalt investiert. Dank des Umzuges werden Ressourcen frei, die Christfried Böhm gern in die weiteren 3 ¾ Jahre bis zu seiner Pensionierung als Pfarrer in Mühleberg einsetzen will.
Die Kirchgemeinde wird ihm Büro und Empfangsraum zur Verfügung stellen. Wie bisher wird er vor Ort arbeiten, Menschen treffen und Besuche machen. Böhms freuen sich auf die kommende Zeit und danken dem Kirchgemeinderat für die Unterstützung.
Über die weitere Verwendung des Pfarrhauses hat der Kirchgemeinderat eine Arbeitsgruppe eingesetzt, welche verschiedene Nutzungsszenarien ausarbeiten wird. Die Bevölkerung wird wiederum informiert.

• Verschiedenes
Der Synodale Hans Affolter berichtet aus den Synoden. Nachdem auf pol. Ebene die «Ehe für Alle» beschlossen wurde, wurde diskutiert, ob auch eine kirchliche Trauung für gleichgeschlechtliche Paare eingeführt werden soll. Zu den Schlüsselfragen wie die Bewahrung der Gewissensfreiheit der Pfarrpersonen, zur Verfügung stellen von Kirchen für gleichgeschlechtliche Trauungen u.w.
werden die Kernpunkte jetzt ausgearbeitet und zur Beschlussfassung voraussichtlich an der Sommer- oder Herbstsynode 2022 traktandiert.

Das vergangene Jahr hatte erneut viel Flexibilität erfordert. Der Präsident Hans Rothen dankte allen Ratsmitgliedern und Mitarbeitenden für ihr Engagement sowie den Stimmberechtigen für ihr entgegen gebrachtes Vertrauen. Er wünschte allerseits gute Gesundheit für das neue Jahr, und bedachte, v.a. auch an jene zu denken, denen es in der aktuellen Situation weniger gut geht.

Kirchgemeinderat Mühleberg

***********************************************************************************************************

Hier lesen Sie das ausführliche » Protokoll zur ordentlichen Kirchgemeindeversammlung vom 12.12.2021.

Zwei Neumitglieder im Kirchgemeinderat gesucht:
» Gestalten Sie aktiv Kirche und Gemeinschaft mit


Bereitgestellt: 12.01.2022