Beatrice Moretto

Rückblick der ordentlichen Kirchgemeindeversammlung vom 10. Mai 2022

Logo Mühleberg (Foto: Beatrice Moretto)

An der Kirchgemeindeversammlung vom 10. Mai 2022 wurde die Jahresrechnung 2021 genehmigt sowie über den Stand der anstehenden Sanierung des alten Schulhauses Mühleberg und dem damit verbundenen temporären Umzug der Kirchgemeindeverwaltung in das Pfarrhaus informiert.
Beatrice Moretto,
 
 
 
 
 
 
 
Nachfolgender Auszug an Geschäften wurden genehmigt oder der Kirchgemeindeversammlung zur Kenntnis unterbreitet:

•Jahresrechnung 2021 nach HRM2
Die Jahresrechnung 2021 basiert auf einem unveränderten Kirchensteuersatz von 0.1900 Einheiten der Einfachen Steuer.
Gemäss Art. 71 GV (170.111) verabschiedete der KGR Mühleberg die vorliegende Jahresrechnung 2021 mit allen Bestandteilen an seiner Sitzung vom 5. April 2022, mit Aktiven und Passiven von CHF 2'504'236.61 und einem ausgeglichenen Ergebnis.

Der Gesamthaushalt schliesst nach der gesetzlich vorgeschriebenen Einlage in die finanzpolitische Reserve ausgeglichen mit einem Aufwand und Ertrag von CHF 679‘217.20, d.h. mit einem neutralen Rechnungsergebnis von CHF 0.-. Gegenüber dem Budget bedeutet dies eine Besserstellung von CHF 85‘500.-.
Die erhebliche Abweichung ist massgeblich auf die deutlich über den Prognosen liegenden Steuereinnahmen, sowohl bei den natürlichen Personen (+CHF 57‘000.-) wie auch bei den juristischen Personen (+CHF 12‘000.-) zurückzuführen

Die Jahresrechnung 2021 der Kirchgemeinde Mühleberg wurde von der Kirchgemeindeversammlung mit einem ausgeglichenen Aufwand und Ertrag von CHF 679'217.20, d.h. mit neutralen Rechnungsergebnis von CHF 0.- einstimmig genehmigt.


• Wahlen
Trotz diverser Bemühungen liegen dem Kirchgemeinderat keine Wahlvorschläge vor, auch stehen keine Wiederwahlen an. Zur Zeit bleiben von 7 Sitzen weiterhin 2 Sitze vakant. Unsere Kirchgemeinde steht mit Vakanzen nicht allein da, leider ergeht es auch anderen Kirchgemeinden gleich.
Sind Sie interessiert, aktiv unsere Gemeinde und Gesellschaft mitzugestalten? Sie sind willkommen und eingeladen, mit dem Kirchgemeinderat Kontakt aufzunehmen.
Die vielfältigen » Aufgabengebiete eines Kirchgemeinderates sind hier verlinkt.


• Information Liegenschaften:
Planung Sanierung altes Schulhaus mit Zwischennutzung Pfarrhaus

Der Umzugstermin der Kirchgemeinde-Räumlichkeiten vom alten Schulhaus Mühleberg ins Pfarrhaus ist am 21. Juli terminiert.
Kirchliche Anlässe sind grösstenteils im Pfarrhaus; der KUW Unterricht wird nach den Sommerferien in der Schule Allenlüften geplant. In ca. einem Monat erfährt die Kirchgemeinde weitere Details zum Bewilligungsverfahren des Bauvorhabens und damit einen genaueren Zeitplan.

Zu Planungsbeginn der Sanierungsarbeiten im alten Schulhaus ging die Kirchgemeinde übergangsweise von einer Containerlösung aus und hatte hierfür einen Kostenvoranschlag von CHF 70‘000.- bewilligt erhalten. Diese Container hätten nahezu den ganzen Schulhausplatz Mühleberg belegt. Im November 2021 folgte der Antrag vom Ehepaar Böhm um Auszug aus dem Pfarrhaus per Ende Februar 2022. Die Kosten vom Mietausfall Pfarrhaus gegenüber den geplanten Kosten für die Container kann die Kirchgemeinde gut verkraften.
Im Pfarrhaus können die Dienstleistungen der Kirchgemeinde samt und sonders angeboten werden. Einzig das Parkieren direkt beim Pfarrhaus wird etwas schwierig. Jedoch ist die Kirchgemeinde im Pfarrhaus gut aufgehoben und es kann von einer guten Übergangslösung ausgegangen werden.
Nach der Sanierung zieht die Kirchgemeinde vereinbarungsgemäss wieder zurück ins alte Schulhaus Mühleberg.
Bedenken äussert Hans Rothen, dass der vorgesehene Baukredit bei der aktuellen Bauteuerung nicht überschritten wird. Dazu hatte die Einwohnergemeinde bereits eine stattliche Reserve eingerechnet. Vom gesprochenen Kredit über CHF 1.8 Mio waren Offerten à CHF 1.5 Mio und eine Reserve von CHF 300‘000.- eingerechnet. Es wäre sehr abträglich, wenn bei der Sanierung Abstriche gemacht werden müssen. So hofft die Kirchgemeinde, dass die Baubewilligung bis zum Herbst erteilt werden wird.


• Aus dem Pfarramt
Pfr. Christfried Böhm blickt auf einen erfreulichen open air Gottesdienst im Wald am vergangenen Muttertag zurück.
Wieder aufgenommen wurde das Kontakt-Café. Am ersten Mittwoch im Monat von 15.30 bis 17.00 Uhr will die Kirchgemeinde bei einem lockeren Treff zu ungezwungenem Kennenlernen bei Spiel und Spass, Begegnung untereinander und miteinander, mit neuen Gesichtern und verschiedenen Geschichten, mit BewohnerInnen der Unterkunft und Deutsch Lernen ermöglichen. Im Moment ist die Ukraine in aller Munde. Christfried Böhm wollte bewusst ein Zeichen auch für andere Flüchtlinge aus unserer Gemeinde setzen.
Letzte Woche fand erstmals eine kleine liturgische Abendfeier statt "Hier bin ich, Gott". Weitere Abendfeiern finden am ersten Freitag des Monats ausserhalb der Schulferien statt.
Morgen Mittwoch, 11. Mai, findet im ökumenischen Zentrum Laupen um 16 Uhr eine Infoveranstaltung zu den nächsten gemeinsamen Gemeindeferien der Kirchgemeinden Mühleberg und Laupen in Bad Ragaz im September (5.-10.9.) statt.
Im Ausblick bis zu den Sommerferien stehen nächste Woche an Auffahrt und am darauffolgenden Sonntag die diesjährigen Konfirmationen an, heuer mit total 15 KonfirmandInnen.
Im Weiteren plant Pfr. Christfried Böhm am 8. Juni den nächsten Männerabend mit Minigolf beim Rest. Bahnhof Rosshäusern.
Am 3. Juli sind wieder ein open air Gottesdienst auf dem Kirchenumschwung und am 17. Juli der Saane-Gottesdienst auf der alten Gümmenen-Holzbrücke vorgesehen.
Sozialdiakon Lukas Sievi blickt zurück auf die Kinderwoche in den Frühlingsferien. 11 Kinder haben sich mit der Schöpfungsgeschichte beschäftigt und haben u.a. den Garten Eden bepflanzt etc.

• Verschiedenes
Unsere Kirchgemeinde wird in der Synode von Hans Affolter, Juchlishaus, vertreten.
Die Kirchgemeinden Mühleberg, Laupen und Frauenkappelen haben gemeinsam 2 Sitze.
Die nächste Sommersynode findet am 24./25. Mai 2022 im Bea-Expo-Gelände statt.

Traktandiert sind u.a. die
• Ersatzwahl für den zurücktretenden Synodalrat Roland Stach
• Erhöhung der Stellenpunkte für die gesamtkirchlichen Dienste
• Kirchliche Trauungen für gleichgeschlechtliche Paare: Revision der Kirchenordnung, 1. Lesung
• Grundsätze für die Pfarrstellenzuteilung ab 2026 «Bewährtes pflegen – Räume öffnen», Beschluss.
Gelder sind vom Kanton bis 2025 gesprochen. Im 2024 wird die weitere Finanzierung ab 2026 entschieden.

Der Präsident Hans Rothen dankte allen namentlich für die Wahrnehmung ihrer Ämter sowie allen Teilnehmenden für ihr Interesse und wünschte allen einen gesunden und guten Sommer.

Kirchgemeinderat Mühleberg

***********************************************************************************************************

Hier lesen Sie das ausführliche » Protokoll zur ordentlichen Kirchgemeindeversammlung vom 10.05.2022.

Zwei Neumitglieder im Kirchgemeinderat gesucht:
» Gestalten Sie aktiv Kirche und Gemeinschaft mit


Bereitgestellt: 17.05.2022     Besuche: 21 Monat